Mo, 27. Sep 2021

U14m Saison 2020-21

Spielbetrieb fällt aus

Nach dem einzigen Spiel der Saison 2020/21 – ein Sieg gegen den PSV Ingolstadt

Mit Challenges fit gehalten

Unter der Leitung von Michael Niedermeier und Christoph Schmidt begann die U14 Mix-Mannschaft am 26. September 2020 mit einen eintägigen coronakonformen Trainingscamp die Vorbereitung für die Saison 2020/21.

Gemeinsames Eisessen nach der erfolgreichen Challenge

Nach einem erfolgreichen Freundschaftsspiel gegen den PSV Ingolstadt am 01.10.2020 schien die Mannschaft auf einen guten Weg zu sein.

Sie wuchs Stück für Stück zusammen und die trainierten Automatismen und Systeme funktionierten wöchentlich besser. Doch dann kam der von allen prophezeite zweite Lockdown. Die Abteilung reagierte sofort auf die Situation und sagte alle Spiele und kurz darauf auch das Training ab.

Ab diesem Zeitpunkt trafen sich die begeisterten Basketballfreunde jeweils donnerstags bei einem Onlinetraining um sich fit zu halten.

Ergänzt wurden die Übungseinheiten durch das virtuelle Programm des BBV „Bayern bleibt am Ball“, bzw. der vielen tollen ausgerufen Herausforderungen der Basketballabteilung.

Darüber hinaus lockten die Trainer mit internen Herausforderungen wie der U14 Challenge „Joggen“. Hierbei liefen alle Kinder in einer Woche so viele Kilometer wie sie konnten. Der Trainer Michael Niedermeier stellte sich dieser Herausforderung. Am Ende kamen die Kinder auf über 200 km und konnten so ihren Trainer deutlich bezwingen. Als Belohnung gab es für die U14 Kids im Juni 21 ein Eis.

So blieben alle Spielerinnen und Spieler am Ball und konnten ab Juni 2021 wieder fit in das Training – erst auf dem EIBA-Court im Freien, später wieder in der DJK-Halle – starten.