Mo, 27. Sep 2021

U12m Saison 2020-21

Die Saison fällt wegen Corona aus

Nur ein Testspiel, aber keine Saison

Die Corona-Pandemie hat den Trainingsplan der Off-Season, der ab Ende April 2020 beginnen hätte sollen, stark durchkreuzt. Das Trainertrio um Julian Reichardt, Jakob Dudat und Cosmin Krause hatte einiges für die Monate bis zur Sommerpause geplant. Im Vordergrund stand natürlich die Integration der Spieler und Spielerinnen, die aus der U10 hochgekommen waren, aber auch spezielle Einheiten für den Wurf und den Abschluss waren gedacht.

Leider waren die Hallen über Monate geschlossen, sodass erst ab Ende Juni die ersten Trainingseinheiten unter strengen Hygieneauflagen begonnen werden konnten. Anfangs hieß es noch ohne Körperkontakt in einem Abstand von 1,5 m. Natürlich konnte auch unter diesen Voraussetzungen das Konzept der Trainer nicht umgesetzt werden. So musste der Plan erneut überarbeitet werden und vor allem auf individuelle Punkte der Fokus gelegt werden. Ballhandling, Fitness und Athletik waren im zu dieser Zeit im Vordergrund.

Mitte Juli, als einigermaßen wieder normal trainiert werden hat können, konnte dann richtig angegriffen werden. Nachdem auch viel Zeit auf der Strecke geblieben ist, beschlossen die Trainer auch vier der sechs Wochen Sommerferien durchzutrainieren. Das Angebot wurde von den Spieler und Spielerinnen dankbar angenommen.

Auch wenn die Zeit zur Vorbereitung um einiges kürzer als geplant war, nutzte die U12 jede mögliche Minute um besser zu werden. Die Kids waren richtig heiß auf die Saison und die damit verbundenen Punktspiele. Am 26.09.2020 hielt die U12 ein Trainingscamp ab mit anschließendem Testspiel gegen den TSV Wolnzach, welches verdient mit 68:57 gewonnen werden konnte. (Infos zum Spiel).

Leider kam im Oktober dann die traurige Nachricht, dass der Trainings- und Spielbetrieb bis auf weiteres eingestellt werden muss. War die ganze Vorbereitung umsonst? Diese Frage stellten sich die Spieler genauso wie die Trainer.

Die U12 war allerdings weiterhin fleißig und trainierte einmal wöchentlich online. Abwechselnd wurde von dem Trainertrio eine Einheit vorbereitet, bei der es hauptsächlich um Kraft, Fitness und Athletik ging. Die U12 hat diese Einheit, die jeden Samstag um 10 Uhr stattgefunden hat, fast immer vollzählig besucht. Auch bei allen von der Abteilung und dem Förderverein angebotenen Angeboten (Team-Challenges, EIBA Lauf, usw.) war die U12 vorbildlich und waren meistens auch das Team mit den meisten Punkten.

Die Trainer können trotz diesem schwierigen Jahr stolz auf das komplette Team sein und ohne schlechtem Gewissen sagen, dass es eine super Spielsaison geworden wäre!